Durch Unterschiede betont der Mensch seine Besonderheit – jeder Mensch dürstet nach Anerkennung und möchte etwas besonderes sein.

Der Kommunismus versucht alle Gleich zu machen.

Das kann nicht funktionieren :-p

Nicht nur der Kommunismus – auch die Industrie und die Ämter hätten gerne “genormte” Menschen – diese lassen sich leichter maschinell bearbeiten – aus Effizienzgründen sozusagen.

Auf der anderen Seite funktioniert die Gesellschaft nur wenn das Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich möglichst gering ist.

Egal wie toll Socrates die Herrschaft der Elite (die Tugendhaften und/oder die Vermögenden) findet – hat ein Mensch nix mehr zu fressen schlägt er um sich – logisch.

D.h. auch beim ärmsten der Armen sollten Einnahmen und Ausgaben sich die Waage halten – sonst geraten seine Finanzen ins Ungleichgewicht und er muss sich verschulden und versklaven.

Die Biodiversität des Lebens existiert und hat ihren guten Grund (Überleben der Spezies).

Selbständigkeit und Unabhängigkeit – ja für jeden – doch muss man den Menschen auch eine Chance dazu geben.

The Desire to be important.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *