Spanische Banken vie “Bancia” wurden mit 22 Milliarden € Steuergelder gerettet.

Trotzdem weigern diese sich – ihre zum Teil leer stehenden Banken-Immobilien dem Staat abzugeben oder günstig zu verkaufen.

Wie dreist ist das? Hätten Politiker besser verhandeln müssen? Sicherlich.

 

Links:

https://twitter.com/@PAH_BCN/

https://pahbarcelona.org/

1 Comment


  1. Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *