Rechts-Staat hin oder her…

“Insgesamt 1.103 Interessenvertreter haben seit 2013 über die Fraktionen Zugang zum Bundestag erhalten… Besonders viele Hausausweise erhielt die Lobbyorganisation der katholischen Kirche”

Quelle: https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/lobbyliste

In der Geschichte der Menschheit herrschte (immer wieder) nicht Recht und Gesetz sondern eine (meist männlich geprägte) Gang-Mentalität, ab und zu soll auch eine Frau “die Fäden der Macht” im Hintergrund gezogen haben. (Völkermord Afrika, Nebeneinkünfte diverser weibliche Politikerinnen)

Laut Dokumentation eines Deutschen Auswanderers, sei das auch und speziell in Russland “spürbar”.

Was ist ein Rechts-Staat?

(ich befürchte die AfD versteht darunter etwas anderes…)

“Ein Rechtsstaat ist ein Staat, dessen verfassungsmäßige Gewalten (Regierung und Verwaltung) durch Recht und Gesetz geregelt und beschränkt werden, womit staatlicher Willkür vorgebeugt werden soll. Das im Rahmen dieser Beschränkbarkeit ausgeübte Recht eröffnet die Freiheit des Handelns des Einzelnen im Rahmen seiner garantierten Grundrechte und dient dem Ziel der Gewährleistung von Gerechtigkeit im staatlichen und vom Staat beeinflussten Bereich.

Rechtsstaatlichkeit ist eine der wichtigsten Forderungen an ein politisches Gemeinwesen und dient zusammen mit anderen Strukturierungen (z. B. dem Subsidiaritätsprinzip) einer Kultivierung der Demokratie.” (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsstaat)

Klingt doch gut – die Realität sieht so aus, ein paar Beispiele:

Korruption (einzelner weniger?) in der CDU/CSU jetzt auch im Kino: Leo Wagner

“m Herbst 1973 berichtete das Wirtschaftsmagazin Capital in einer Artikelserie über “Die seltsamen Geschäfte des Abgeordneten Leo W.”, nach der Wagner für Kredite sein Mandat missbraucht haben soll.”

Leo Wagner war Gründungsmitglied der CSU und 4 Jahre einer der Parlamentarischen Geschäftsführer (1971 bis 1975). (Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14320885.html)

Wagners Schulden im siebenstelligen Bereich[9] sollen aus hohen Ausgaben für seinen Lebenswandel und Nachtclubbesuche” (Nutten) “resultiert haben.

Nachdem Anfang 1975 von ihm ausgestellte Wechsel und Schecks geplatzt waren, bat er am 29. Januar 1975 um Beurlaubung von seinen Ämtern. Am folgenden Tag erlitt er einen Nervenzusammenbruch und wurde von seinem Anwalt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Am 20. Februar 1975 erklärte er schriftlich seinen Mandatsverzicht, der jedoch wegen Unzurechnungsfähigkeit nicht anerkannt werden konnte.

Am 26. Februar 1975 erstattete er Selbstanzeige wegen Betrugsverdachts[10][11] und trat von seinem Posten als parlamentarischer Geschäftsführer zurück.[12]13]

Wegen Kreditbetrugs wurde Wagner im Dezember 1980 zu einer Haftstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt.”

“Der ehemalige Stasi-Offizier Horst Kopp legte in seinen 2016 erschienenen Memoiren dar, dass er den Auftrag ausgeführt habe, Wagner zu bestechen[22];

die Hauptverwaltung Aufklärung (HVA) sei über dessen permanente Geldnot unterrichtet gewesen.

Den Kontakt habe der Journalist Georg Fleissman bereits 1969 hergestellt. Fleissman arbeitete als IM „Dürer“ seit 1966 für die HVA.[23] Wagner war auch Mitglied im Bundestags-Kontaktausschusses zu den Bahr-Kohl-Gesprächen von 1970 bis 1973 in Vorbereitung des Grundlagenvertrags.”

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Leo_Wagner)

Mit-Gründer der CDU?, Volksvertreter in der Regierung und Familien-Vater, über 1 Millionen DM Schulden im Puff gemacht = 18 Monate Haft… X-D

Na wenigstens hat er sich selbst angezeigt X-D

Die ganzen Steuerbetrüger mussten durch Ankauf von Whistleblower-CDs zur Selbstanzeige “motiviert” werden.

Beispiel:

Uli Hoeneß

“Normalerweise” bei mehr als 100.000€ Steuerhinterziehung 5-10 Jahre Haft, Hoeneß saß nicht mal 2 Jahre in der JVA.

Haftstrafe und Hafterleichterungen

“Am 2. Juni 2014 trat Uli Hoeneß seine Haft in der Justizvollzugsanstalt Landsberg an, laut einem Presseartikel zu Beginn in der Krankenabteilung der JVA. Dies beinhalte u. a. weniger strenge Haftbedingungen hinsichtlich Verpflegung und Unterbringung.[57] Wegen einer Herzoperation verbrachte Hoeneß einige Tage in einer Klinik. Danach wurde er in den normalen Vollzug eingegliedert, dieser beinhaltet u. a. Arbeit in der Kleiderkammer der Vollzugsanstalt.[58] Er beglich seine restliche Steuerschuld in Höhe von 30 Millionen Euro. Am 20. September 2014 wurde Hoeneß erstmals ein Tag Hafturlaub gewährt.[59] Nachdem er Weihnachten und Silvester 2014 zu Hause verbringen durfte, wurde Hoeneß zum 2. Januar 2015 als Freigänger im offenen Vollzug in die Haftanstalt Rothenfeld verlegt.[60] Er arbeitete täglich 8,5 Stunden als „Assistent der Abteilungsleitung Junior Team“ im Nachwuchsbereich des FC Bayern München.[61] Laut einem Pressebericht von Mitte Juni 2015 durfte Hoeneß als Hafterleichterung an fast allen Wochenenden bei seiner Familie übernachten.[62] Am 18. Januar 2016 bewilligte das Landgericht Augsburg den Antrag auf „Halbstrafe“ und vorzeitige Haftentlassung. Es gab bekannt, dass damit seine Haft zum 29. Februar endet, der Rest der Haftzeit wurde zu einer dreijährigen Bewährungszeit ausgesetzt. Die zuständige Staatsanwaltschaft in München verzichtete auf einen Widerspruch gegen diese Entscheidung. Hoeneß kam damit nach Verbüßung der halben Haftzeit frei.[4] Das Überbrückungsgeld, das Hoeneß zusteht, d. h. seinen Arbeitslohn für die Zeit seines Freigangs, spendete Hoeneß vollständig.[63]

Mitte Mai 2017 verursachte Hoeneß mit der persönlichen Bewertung seiner Verurteilung und Haftstrafe einige mediale Turbulenzen. Im Rahmen eines Auftritts bei der Veranstaltung „meet the president“ in Vaduz/ Liechtenstein[64] hatte er verkündet: „Ich bin der einzige Deutsche, der Selbstanzeige gemacht hat und trotzdem im Gefängnis war. Ein Freispruch wäre völlig normal gewesen. Aber in diesem Spiel habe ich klar gegen die Medien verloren.“[65] Diese Äußerung wurde von NRW-Justizminister Thomas Kutschaty zum Anlass genommen, öffentlich über einen Verstoß gegen die Bewährungsauflagen nachzudenken: „Bei solchen Äußerungen kann man schon den Widerruf der Bewährung prüfen.“[66] Dies wiederum veranlasste Hoeneß’ Rechtsanwalt Steffen Ufer zu einer öffentlichen Gegenoffensive.[67][68]

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Uli_Hoene%C3%9F#Haftstrafe_und_Hafterleichterungen

Steuerhinterziehung verjährt schon nach 5 Jahren, im besonders schweren Fall (mehr als 1 Mio€) 10 Jahre (im Falle Hoeneß war es ein besonders schwerer Fall) (Quelle: https://www.einfach-rente.de/steuerhinterziehung)

Interessant auch: Nebeneinkünfte und Nebenjobs

In den USA dürfen Parlamentarier keine “Neben-Jobs” haben, so lange diese im Amt sind.

“Die Legislaturperiode ist gerade einmal sieben Monate alt, doch einige Bundestagsabgeordnete haben bereits beträchtliche Einkünfte aus Nebentätigkeiten angehäuft. Zu den Volksvertretern, die gut im Geschäft sind, gehören u.a. die beiden Ex-Minister Ulla Schmidt (SPD, mind. 109.000 Euro) und Peter Ramsauer (CSU, mind. 102.500 Euro) oder FDP-Parteichef Christian Lindner (mind. 77.000 Euro).

In allen Fällen dürften die tatsächlichen Einkünfte allerdings sehr viel höher sein.

Der Grund liegt in den wenig transparenten Veröffentlichungsregeln.

Bundestagsabgeordnete müssen ihre zusätzlichen Einnahmen nicht auf den Euro genau angeben, sondern nur in groben Verdienststufen zwischen 1.000 und 3.500 Euro (Stufe 1) und der Höchststufe 10 (mehr als 250.000 Euro).”

Quelle: https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/nebeneinkunfte-2018

“in diesem artikel legt ein dänisches mitglied ihre jährlich einkünfte als eu-parlamentarier offen.es sind umgerechnet c.a. 630.000 euro,davon ein grosser teil steuerfrei,und viele pauschalen,für reisen unterkunftusw.,die sie nicht belegen muss, oder um die sie nicht nachgefragt hat.

Sie werden ihr,und allen anderen parlamentariern ,automatisch ausgezahlt. super,oder?” Quelle: https://www.berlingske.dk/politik/dansk-politiker-laegger-nu-alle-sine-bilag-frem-koster-eu-op-mod-fem

“In Schweden und Finnland herrscht vollständige Transparenz.

Dort sind die Steuererklärungen aller Bürger, auch der Abgeordneten, öffentlich. Gläserne Abgeordnete gibt es auch in den Niederlanden, wo zudem die Höhe der Nebeneinkünfte begrenzt ist.

Auch in den USA müssen Kongressabgeordnete alle Einkünfte offenlegen, einschließlich der Einkommen ihrer Ehepartner und Kinder. Die Nebeneinnahmen von US-Parlamentariern sind ebenfalls begrenzt: Sie dürfen einen bestimmten Prozentsatz der Diäten nicht übersteigen.”

Quelle: https://www.taz.de/!5080946/

EU:

“40% der deutschen EU-Abgeordneten hätten angegeben, in der aktuellen Legislaturperiode bezahlte Nebenjobs gehabt zu haben oder immer noch zu haben.

“Im Durchschnitt waren es rund 37.700 Euro.”

“Die höchsten Nebeneinkünfte bezogen EU-Abgeordnete aus Litauen mit durchschnittlich rund 686.000 Euro.”

“Dieser Spitzenwert resultiert aber auch daraus, dass einer der elf litauischen Abgeordneten, Antanas Guoga, mit insgesamt mindestens rund 1,4 Millionen Euro ein sehr hohes Nebeneinkommen hat.”

Quelle: https://www.nrz.de/politik/was-deutsche-eu-abgeordnete-durch-nebenjobs-verdienen-id214808283.html

Antanas Guoga ist Profi-Poker-Spieler.

Gewaltenteilung im Rechts-Staat:

“Gewaltenteilung (in der Schweiz auch Gewaltentrennung) ist die Verteilung der Staatsgewalt auf mehrere Staatsorgane zum Zweck der Macht­begrenzung und der Sicherung von Freiheit und Gleichheit. Nach historischem Vorbild werden dabei die drei Gewalten Gesetzgebung (Legislative), ausführende Gewalt (Exekutive) und Rechtsprechung (Judikative) unterschieden. Vollziehung ist der Überbegriff für Verwaltung und Justiz, die beide organisatorisch grundsätzlich streng getrennt sind.

Ihren neuzeitlichen Ursprung hat das Prinzip der Gewaltenteilung in den staatstheoretischen Schriften der Aufklärer John Locke und Montesquieu (Vom Geist der Gesetze, 1748), die sich gegen Machtkonzentration und Willkür im Absolutismus richteten. Heute ist Gewaltenteilung Bestandteil jeder modernen Demokratie; ihre Ausprägung variiert jedoch stark von Land zu Land. Sie ist Gegenstand der Staatswissenschaften.”

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gewaltenteilung

Das Recht der Armen: Ehrlich und Arm zu sein.

… und solche Blogeinträge zu veröffentlichen, damit der Rest der Welt auch weiß “achso… ist das, ja dann” um hoffentlich aus diesen Informationen konkrete Handlungen abzuleiten, die konstruktiv, das System verbessern oder durch etwas besseres Ersetzen.

Die LobbyListe: bewilligte Hausausweise und Firmen und Verbände Stand: (18. WahlPeriode, Der 18. Deutsche Bundestag bestand vom 22. Oktober 2013 bis zum 24. Oktober 2017.)

Die Linken

Inhaber von Hausausweisen: bewilligt von: Anzahl:
2
DIE LINKE. Linke 9
3
Rosa-Luxemburg-Stiftung Linke 3
4
Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V. Linke 2
5
Goethe-Institut Linke 2
6
IG Bauen-Agrar-Umwelt Linke 2
7
Aktionsbündnis gegen AIDS Linke 1
8
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BM11) Linke 1
9
Business and Professional Women – Germany e.V.
Linke 1
10
Deutscher Frauenrat – Lobby der Frauen Linke 1
11
Forschungsforum Öffentliche Sicherheit Linke 1
12
Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV)
Linke 1
13
mobile only SI GmbH Linke 1
14
NaturFreunde Deutschlands Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur Bundesgruppe Deutschland e.V.
Linke 1
15
Urgewald Linke 1
16
Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e.V. (ver.di)
Linke 1

Die Grünen

Inhaber von Hausausweisen: bewilligt von: Anzahl:
2
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Grüne 28
3
KfW Bankengruppe Grüne 3
4
Der Paritätische Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V. Grüne 2
5
Familienbund der Katholiken (FDK) Grüne 2
6
LANXESS AG Grüne 2
7
Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) Grüne 2
8
Agora Energiewende Grüne 1
9
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Grüne 1
10
Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst Grüne 1
11
BUND -Kommission „Lagerung hochradioaktiver Abfallstoffe”-
Grüne 1
12
Bundesarchitektenkammer e.V. Grüne 1
13
Deutsches Kinderhilfswerk e.V. Grüne 1
14
Digitalcourage e.V. Grüne 1
15
DWR eco Grüne 1
16
Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz
Grüne 1
17
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) Grüne 1
18
Forum Menschenrechte e.V. Grüne 1
19
Heinrich-Böll-Stiftung Grüne 1
20
HERING SCHUPPENER Consulting Grüne 1
21
Hewlett-Packard Grüne 1
22
Hildegard Lagrenne Stiftung Grüne 1
23
IBC Solar AG Grüne 1
24
medico international Grüne 1
25
METRO AG Grüne 1
26
Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz Grüne 1
27
Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (vfa) Grüne 1
28
Verein Kinderfreundliche Kommunen e.V. Grüne 1
29
Welthungerhilfe Grüne 1

SPD

Inhaber von Hausausweisen: bewilligt von: Anzahl:
2
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) SPD 67
3
Friedrich-Ebert-Stiftung SPD 34
4
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) SPD 14
5
Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) SPD 9
6
GKV-Spitzenverband SPD 8
7
Deutsche Rentenversicherung Bund SPD 5
8
KfW Bankengruppe SPD 5
9
Max-Planck-Gesellschaft SPD 5
10
Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (Bundes-SGK)
SPD 5
11
Bund Deutscher Nordschleswiger SPD 4
12
Gemeinsamer Bundesausschuss SPD 4
13
Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) e.V.
SPD 3
14
Deutsche Telekom AG SPD 3
15
Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB) SPD 3
16
Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e.V. (ver.di) SPD 3
17
Alexandra-Lang-Stiftung SPD 2
18
Das Progressive Zentrum e.V. SPD 2
19
DEG -Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft SPD 2
20
EnBW AG SPD 2
21
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) SPD 2
22
Pro Brandenburg e.V. SPD 2
23
RWE AG SPD 2
24
Stiftung Offshore-Windenergie SPD 2
25
50Hertz Transmission GmbH SPD 1
26
Amadeu Antonio Stiftung SPD 1
27
Amprion GmbH SPD 1
28
Apothekerkammer Niedersachsen SPD 1
29
AWO International SPD 1
30
BARMER GEK SPD 1
31
Berghof Foundation Operations GmbH SPD 1
32
BKK Landesverband Mitte SPD 1
33
BKK Mittelstandsoffensive SPD 1
34
Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst SPD 1
35
Bundesagentur für Arbeit SPD 1
36
Bundesverband der grünen Wirtschaft SPD 1
37
Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen – GdW –
SPD 1
38
Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) SPD 1
39
Bundesvorstand der ASJ SPD 1
40
D64 — Zentrum für Digitalen Fortschritt e.V. SPD 1
41
Deutsche Energie-Agentur GmbH SPD 1
42
Deutsche Post SPD 1
43
Deutsche Telekom AG SPD 1
44
Deutsche Welle SPD 1
45
Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIFIK) SPD 1
46
Deutscher Ethikrat SPD 1
47
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) SPD 1
48
E.ON SE SPD 1
49
European Council an Foreign Relations (ECFR) SPD 1
50
Facebook SPD 1
51
Forschungscampus Berlin SPD 1
52
Forschungsforum Öffentliche Sicherheit SPD 1
53
Genius GmbH SPD 1
54
Gerd Körner Consulting KG SPD 1
55
German Marshall Fund of the United States SPD 1
56
Goethe-Institut SPD 1
57
Gustav-Stresemann-Institut e.V. SPD 1
58
HELP – Hilfe zur Selbsthilfe SPD 1
59
Hewlett-Packard SPD 1
60
IABG mbH SPD 1
61
K-FS Aktiengesellschaft SPD 1
62
Karl-Schiller-Stiftung e.V. SPD 1
63
Katholisches Bistum der Alt-Katholiken SPD 1
64
Kreativpakt e.V. SPD 1
65
Lichtblick AG SPD 1
66
Offshore-Wind-Industrie-Allianz (OWIA) SPD 1
67
Ökolnstitut Berlin SPD 1
68
Ökumenische Netz Zentralafrika (ÖNZ) SPD 1
69
Polimedia SPD 1
70
Rheinmetall AG SPD 1
71
Shell AG SPD 1
72
Software AG SPD 1
73
Stiftung Berliner Schloss — Humboldtforum SPD 1
74
Stiftung Lesen SPD 1
75
Stiftung Topographie des Terrors SPD 1
76
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) SPD 1
77
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) SPD 1
78
Theracon SPD 1
79
ThyssenKrupp AG SPD 1
80
TÜV Rheinland SPD 1
81
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) SPD 1
82
Verband der privaten Krankenversicherung e.V. SPD 1
83
Verband öffentlicher Versicherer SPD 1
84
Verbands forschender Arzneimittelhersteller (vfa) SPD 1
85
VERBIO Vereinigte Bioenergie AG SPD 1
86
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) SPD 1
87
Verein Kinderfreundliche Kommunen e.V. SPD 1
88
Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e.V. (ver.di) SPD 1
89
vorwärts Verlag SPD 1
90
werk2l GmbH SPD 1
91
Zentralrat der Juden SPD 1
92
Zukunftsforum Familie e.V. SPD 1
93
Zukunftsforum öffentliche Sicherheit e.V. SPD 1

CSU

Inhaber von Hausausweisen: bewilligt von: Anzahl:
2
EUTOP International GmbH CSU 9
3
Siemens AG CSU 4
4
Bundesagentur für Arbeit CSU 3
5
Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
CSU 3
6
Christlich Soziale Union (CSU) CSU 3
7
Hanns-Seidel-Stiftung CSU 3
8
Technisches Hilfswerk (THW) CSU 3
9
TenneT TSO GmbH CSU 3
10
Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. CSU 3
11
BMW Deutschland CSU 2
12
Commerzbank AG CSU 2
13
Gauly/Dittrich/van de Weyer AG CSU 2
14
Infineon Technologies AG CSU 2
15
Luthardt GmbH CSU 2
16
Schaeffler AG CSU 2
17
Steltemeier & Rawe Public Policy GmbH CSU 2
18
Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft (VIFG) CSU 2
19
Airbus Helicopters Deutschland CSU 1
20
Airbus Helicopters Deutschland CSU 1
21
Amgen GmbH CSU 1
22
AREVA GmbH CSU 1
23
Bayerische Krankenhausgesellschaft e.V. CSU 1
24
Bertelsmann SE & Co. KGaA CSU 1
25
Bombardier Transportation CSU 1
26
BP Europa SE CSU 1
27
Brunswick Group GmbH CSU 1
28
Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung e.V. (BGL)
CSU 1
29
Concilius AG CSU 1
30
Deutsche Telekom AG CSU 1
31
Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) CSU 1
32
Deutscher Hausärzteverband e.V. CSU 1
33
Fa. Siemens CSU 1
34
Gesellschaft zur Förderung der deutsch-aserbaidschanischen Beziehungen
CSU 1
35
GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG CSU 1
36
Handelsverband Deutschland (HDE) CSU 1
37
Infineon Technologies AG CSU 1
38
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) CSU 1
39
Luthardt GmbH CSU 1
40
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft CSU 1
41
NC Consultants – Political Consulting CSU 1
42
Novartis Pharma GmbH CSU 1
43
SCHUFA Holding AG CSU 1
44
Stiftung Technisches Hilfswerk (THW) CSU 1
45
Stiftung Technisches Hilfswerk (THW) CSU 1
46
TEAS Deutschland CSU 1
47
Technisches Hilfswerk (THW)-Landesvereinigung Berlin/Brandenburg/Sachsen-Anhalt e.V.
CSU 1
48
Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. CSU 1
49
Vereinigung der Freunde der CSU in Berlin CSU 1
50
Wacker Chemie AG CSU 1

CDU

Inhaber von Hausausweisen: bewilligt von: Anzahl:
2
Christlich Demokratische Union (CDU) CDU 66
3
Konrad-Adenauer-Stiftung CDU 43
4
KfW Bankengruppe CDU 14
5
GKV-Spitzenverband CDU 13
6
Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) CDU 12
7
Deutscher Städtetag CDU 10
8
Deutsche Bahn AG CDU 9
9
Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien (KGPar1)
CDU 9
10
Technisches Hilfswerk (THW) CDU 9
11
Kommissariat der deutschen Bischöfe CDU 8
12
Airbus Group CDU 7
13
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
CDU 7
14
Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V. (DKG) CDU 7
15
MIT der CDU/CSU CDU 7
16
BASF SE CDU 6
17
Bayer AG CDU 6
18
Allianz SE CDU 5
19
Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)
CDU 5
20
Deutscher Landkreistag e.V. CDU 5
21
Diehl Stiftung & Co. KG CDU 5
22
Evonik Industries AG CDU 5
23
GESAMTMETALL- Gesamtverband der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie e.V.
CDU 5
24
Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) CDU 5
25
Stiftung Familienunternehmen CDU 5
26
Volkswagen AG CDU 5
27
Bundessteuerberaterkammer CDU 4
28
Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) e.V.
CDU 4
29
Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA)
CDU 4
30
Commerzbank AG CDU 4
31
DEBEKA e.V. CDU 4
32
Deutsche Evangelische Allianz CDU 4
33
Deutscher Caritasverband e.V. CDU 4
34
Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB) CDU 4
35
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) CDU 4
36
EnBW AG CDU 4
37
Fa. Rohde CDU 4
38
Thales Deutschland GmbH CDU 4
39
Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. ( BDI) CDU 3
40
Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) CDU 3
41
Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V.
CDU 3
42
Continental AG CDU 3
43
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. CDU 3
44
Daimler AG CDU 3
45
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) CDU 3
46
Deutsche Post AG CDU 3
47
Deutsche Telekom AG CDU 3
48
EADS Deutschland GmbH CDU 3
49
Erste Lesung GmbH CDU 3
50
Evangelischer Entwicklungsdienst e.V. CDU 3
51
ExxonMobil CDU 3
52
Förderkreis Deutsches Heer e.V. (FKH) CDU 3
53
GeKoBaer CDU 3
54
Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen e. V CDU 3
55
Kommunalpolitische Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands
CDU 3
56
MR PLAN GmbH CDU 3
57
Ole von Beust Consulting GmbH & Co. KG CDU 3
58
Schwenninger Krankenkasse CDU 3
59
Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)
CDU 3
60
Thales-Gruppe CDU 3
61
TÜV Rheinland CDU 3
62
UniCredit Bank AG CDU 3
63
Vereinigung ehemaliger und MdEP CDU 3
64
acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften CDU 2
65
Adam Opel AG CDU 2
66
Alexander von Humboldt-Stiftung CDU 2
67
Arbeitskreis der Betriebsräte in der Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrt (WLR)
CDU 2
68
Aurubis AG CDU 2
69
B. Braun Melsungen AG CDU 2
70
BAG WfbM CDU 2
71
Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen CDU 2
72
Boehringer Pharma GmbH & Co. KG CDU 2
73
Bosch Sicherheitssysteme GmbH CDU 2
74
Breitbandbüro des Bundes (BBB) CDU 2
75
Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) CDU 2
76
Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI)
CDU 2
77
cnetz e.V. CDU 2
78
Concilius AG CDU 2
79
Corporate Affairs & Communications – JTI CDU 2
80
Deutsche Börse AG CDU 2
81
Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) CDU 2
82
Deutsche Lufthansa AG CDU 2
83
Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) CDU 2
84
EDEKA-Zentrale AG & Co. KG CDU 2
85
Ford-Werke GmbH CDU 2
86
Fraunhofer- Gesellschaft CDU 2
87
Gemeinsamer Bundesausschuss CDU 2
88
Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INISM) CDU 2
89
Kaufmännische Krankenkasse — KKH CDU 2
90
Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG CDU 2
91
Malteser Hilfsdienst e.V. CDU 2
92
ManpowerGroup CDU 2
93
MBDA Deutschland GmbH CDU 2
94
MSL Group Germany GmbH CDU 2
95
NEHEMIAH GATEWAY gemeinnützige GmbH CDU 2
96
Northrop Grumman LITEF GmbH CDU 2
97
OHB AG CDU 2
98
PricewaterhouseCoopers AG CDU 2
99
Rheinmetall AG CDU 2
100
Rolls-Royce Deutschland CDU 2
101
RWE AG CDU 2
102
Schmid Mobility Solutions GmbH CDU 2
103
Steltemeier & Rawe Public Policy GmbH CDU 2
104
Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) CDU 2
105
SUB Erste Lesung GmbH CDU 2
106
Techniker Krankenkasse (TKK) CDU 2
107
ThyssenKrupp AG CDU 2
108
Vattenfall GmbH CDU 2
109
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH CDU 2
110
VG Media CDU 2
111
W & Z Consult GbR CDU 2
112
Wintershall Holding GmbH CDU 2
113
WMP EuroCom AG CDU 2
114
Zahntechniker-Innung Rheinland-Pfalz CDU 2
115
ZF Friedrichshafen AG CDU 2
116
3M Deutschland GmbH CDU 1
117
Aareal Bank AG CDU 1
118
ABBAG, Mannheim CDU 1
119
Akademie für Ärztliche Fortbildung CDU 1
120
Alber & Geiger CDU 1
121
Alexion Services Europe CDU 1
122
Alstam Deutschland AG CDU 1
123
Arbeitgeberverband Luftverkehr e.V. (AGVL) CDU 1
124
Arentz Consulting CDU 1
125
arvato AG CDU 1
126
AUDI AG CDU 1
127
Autobahn Tank & Rast Holding GmbH CDU 1
128
Axel Springer SE CDU 1
129
BARMER GEK CDU 1
130
Bayer HealthCare Deutschland CDU 1
131
BDI- Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. CDU 1
132
beton & rohrbau C.F. Thymian GmbH & Co. CDU 1
133
Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V. CDU 1
134
BNPO Berlin GmbH CDU 1
135
Boehringer Ingelheim CDU 1
136
Bombardier Transportation CDU 1
137
Botschaft Schweiz CDU 1
138
Brand Associates GmbH CDU 1
139
Brauner SPP CDU 1
140
Brunswick Group GmbH CDU 1
141
BSS AG CDU 1
142
Bundesnotarkammer CDU 1
143
Bundesstiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung CDU 1
144
Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
CDU 1
145
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) CDU 1
146
Bundesverband Solarwirtschaft e.V. CDU 1
147
Centrum für europäische Politik CDU 1
148
Cisco Systems GmbH CDU 1
149
Cognomed Gesellschaft für Fortbildung im Gesundheitswesen mbH
CDU 1
150
Condor AG CDU 1
151
Currenta GmbH & Co. OHG CDU 1
152
dbb beamtenbund und tarifunion CDU 1
153
DEG -Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft CDU 1
154
Deloitte & Touch GmbH CDU 1
155
Deutsche Bundesbank CDU 1
156
Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) CDU 1
157
Deutsche Geologische Gesellschaft CDU 1
158
Deutsche Pflegerat (DPR) CDU 1
159
Deutsche Stiftung Denkmalschutz CDU 1
160
Deutsche Stiftung für chronisch Kranke CDU 1
161
Deutscher Beamtenbund (DBB) CDU 1
162
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) CDU 1
163
Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIFIK) CDU 1
164
Deutscher Pflegerat e.V. CDU 1
165
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V. CDU 1
166
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. CDU 1
167
DFL Deutsche Fußball Liga GmbH CDU 1
168
Diehl Defence Holding GmbH CDU 1
169
DLA Piper CDU 1
170
Dr. Koch Consulting CDU 1
171
E.ON SE CDU 1
172
EAS Ev. Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung in der BRD
CDU 1
173
Ehrenberg Kommunikation GmbH CDU 1
174
ENCON.Europe GmbH CDU 1
175
Energie- und Transportunternehmen Alstom Deutschland CDU 1
176
ENERGIESPARNETZWERK ESN GmbH CDU 1
177
ENERTRAG AG CDU 1
178
Eurocopter Deutschland CDU 1
179
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) CDU 1
180
EWE AG CDU 1
181
Fachagentur Nachwachsender Rohstoffe e.V. CDU 1
182
Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V. CDU 1
183
FDP CDU 1
184
Ferrostaal GmbH CDU 1
185
fischerAppelt, relations GmbH CDU 1
186
Flughafen München GmbH CDU 1
187
Forschungscampus Berlin CDU 1
188
Forum Luft- und Raumfahrt e.V. CDU 1
189
Fr. Lürssen Werft GmbH & Co. KG CDU 1
190
Fresenius SE & Co. KGaA CDU 1
191
FTI Consulting SC GmbH CDU 1
192
g-hgermany CDU 1
193
General Electric Deutschland Holding GmbH CDU 1
194
German Naval Yards Holdings GmbH CDU 1
195
Hand of Global Operation von Nehemiah Gateway GmbH CDU 1
196
Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. CDU 1
197
HERE Deutschland GmbH CDU 1
198
Higgis GmbH CDU 1
199
Hildegardis-Verein e.V. CDU 1
200
Hitachi Power Europe GmbH CDU 1
201
Humboldt-Stiftung CDU 1
202
ICC Deutschland e.V. Internationale Handelskammer CDU 1
203
IEGUS Institut f. europäische Gesundheits-u. Sozialwirtschaft GmbH
CDU 1
204
IG Metall CDU 1
205
Industriegaseverband (IGV) CDU 1
206
Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) CDU 1
207
Industriegewerkschaft Metall (IGM) CDU 1
208
Industrieverband Heimtierbedarf e.V. (1VB) CDU 1
209
Instinctif Partners CDU 1
210
Institut für Europäische Politik (IEP) CDU 1
211
Institut für Umformtechnik und Leichtbau (IUL) CDU 1
212
Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) CDU 1
213
International Labour Organization (ILO) CDU 1
214
Israel Allies Foundation CDU 1
215
JOBELIUS — SOLUTIONS IN HEALTH CARE CDU 1
216
Kapsch Telematic Service GmbH CDU 1
217
Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) CDU 1
218
Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung ( KAS )
CDU 1
219
Kienbaum Consultants CDU 1
220
Klecha – Consulting CDU 1
221
Kolpingwerkes Landesverband NRW CDU 1
222
ks.concept CDU 1
223
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. CDU 1
224
Kuratorium der Deutschen Seniorenliga CDU 1
225
LANXESS AG CDU 1
226
Lilly Deutschland GmbH CDU 1
227
Linde AG CDU 1
228
Lloyd Register EMEA CDU 1
229
Lockheed Martin Corporation CDU 1
230
Lürssen Maritime Beteiligungen GmbH CDU 1
231
Maurus Consulting GmbH CDU 1
232
Max-Planck-Gesellschaft CDU 1
233
MEDA Pharma GmbH & Co KG CDU 1
234
medico international CDU 1
235
Merck CDU 1
236
Merck CDU 1
237
Mittelstandsbank CDU 1
238
Motion Picture Association (MPA) CDU 1
239
MSD Sharp & Dohme GmbH CDU 1
240
MTU Friedrichshafen GmbH CDU 1
241
multi-utility consulting CDU 1
242
NOW GmbH CDU 1
243
Orthodoxe Bischofskonferenz in Deutschland (OBKD) CDU 1
244
Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft CDU 1
245
Ostdeutscher Sparkassenverband CDU 1
246
Otto-Benecke-Stiftung e.V. CDU 1
247
Parlamentskreis Automobiles Kulturgut CDU 1
248
Paul Hartmann AG CDU 1
249
Polikomm-Büro für Politik und Kommunikation CDU 1
250
Pro Seniore CDU 1
251
Raytheon in Deutschland CDU 1
252
Reemtsma CDU 1
253
Robert Bosch GmbH CDU 1
254
Roche Pharma in Deutschland CDU 1
255
Rocket Internet AG CDU 1
256
RUAG Aerospace Service GmbH CDU 1
257
Shell AG CDU 1
258
Siemens AG CDU 1
259
SocraTec CSC GmbH CDU 1
260
Stadtwerke München GmbH CDU 1
261
Ständige Konferenz der Kultusminister CDU 1
262
Stiftung Berliner Schloss — Humboldtforum CDU 1
263
Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus CDU 1
264
Stiftung Marktwirtschaft CDU 1
265
Stiftung Warentest CDU 1
266
Telefonica Germany CDU 1
267
Trianel GmbH CDU 1
268
Trilaterale Kommission e.V. CDU 1
269
Trumpf CDU 1
270
TU Berlin CDU 1
271
Union Asset Management Holding AG CDU 1
272
Union Europäischer Förderalisten CDU 1
273
Unternehmerverbände Niedersachsen e. V. CDU 1
274
Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) CDU 1
275
Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V. (VdW)
CDU 1
276
Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland e.V. (VKAD) CDU 1
277
VERBIO Vereinigte Bioenergie AG CDU 1
278
Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF) CDU 1
279
Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation CDU 1
280
WindMW GmbH CDU 1
281
Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V. (WJD) CDU 1
282
Wirtschaftsprüferkammer CDU 1
283
Wirtschaftsrat der CDU e.V. CDU 1
284
Young Leaders GmbH CDU 1
285
Zentralrat der Juden CDU 1

Links:

https://www.abgeordnetenwatch.de/blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *