News & Articles

Wenn man etwas kauft, mit der Absicht es wieder zu verkaufen.

Wenn man etwas kauft, was man gar nicht braucht (100x Häuser). Man kann immer nur in einem Haus gleichzeitig leben.

D.h. Handel mit Dingen die man nicht selbst hergestellt hat – ist ebenfalls Spekulation.

Man spekuliert darauf – dass diese Waren (die man nicht zum eigenen Gebrauch erworben hat) zu einem späteren Zeitpunkt und evtl. an einem anderen Ort – teurer verkauft werden können – als man diese eingekauft hat.

Es beschleicht einen das Gefühl / der Verdacht, man kann im aktuellen Spiel eigentlich nur zu den großen Gewinnern gehören, wenn man so gut und so viel wie möglich d.h. am besten im großen Stiel betrügt, belügt, fälscht, ausbeutet, erpresst, verarscht, beraubt (Privatisierung = lat. privare = berauben) – so wie das Goldman Sachs ja immer und immer wieder mit ganzen Staaten macht.

    “Profits regardless social and environmental costs” – “standard” for most Banks?

Als skurrilste, absurdeste und katastrophalste aller Blüten welche der aktuelle Kapitalismus getrieben hat sei die geplante Obsoleszenz genannt, welche tatsächlich Existiert – s.h. Glühbirnen-Kartell.

Also das absichtliche verschlechtern der Qualität eines Produktes – damit es GENAU nach dem Ablauf der Garantie den Geist (am besten IRREPARABEL) auf gibt – und die Müllberge immer höher und höher wachsen.

Es zeigt genau – wie das aktuelle “Geld”-System in das Motivations-System des Menschen eingreift und es in absolute absurde, dumme, rücksichtslose, kurzsichtige und sinnlose Richtung verschiebt – die dem Menschen ohne Gier nach Geld – gar nicht eingefallen wären.

Es wäre wichtig hierzu ein paar wissenschaftliche Studien anzufertigen – wie kamen die Milliardäre zu ihrem Reichtum?

Und warum war Albert Einstein trotz seiner Genialität nie auf der Forbes Liste der 500 reichsten Menschen?

OK, viele Wissenschaftler sind genial, aber keine genialen Verkäufer – Sie interessieren sich nicht dafür was wollen die Menschen kaufen – oder was könnte ich den Menschen verkaufen (ob sinnvoll oder nicht) – Sie wollen einfach nur lernen.

Auf dem Grabstein der Menschheit steht: “ausgestorben – aber ich wollte doch nur noch ein klein wenig mehr Profit machen als gestern.”

Und so zerstört der Mensch mit Vollgas sein eigenes Ökosystem – und nennt sich auch noch Homo Sapiens – der Weise Mensch. HAHA 😀

Irgendwann werden Aliens unsere Knochen finden – wie wir die Dinosaurier ausgebuddelt haben und fest stellen – Nicht Tod durch Meteorit – sondern Tod durch Dekadenz / Ressourcenverschwendung.

Den Stämmen auf den Osterinseln ist es GENAU SO – ergangen.

Licence: Crative Commons 3.0 – Jialiang Gao www.peace-on-earth.org
Pano Rano Kao Hanga Roa ( Licence: Crative Commons 3.0 Rivi~commonswiki )

Ihre Häuptlinge verlangten nach immer größeren Statuen – zum Transport der Statuen brauchten sie Baumstämme – es wurden ALLE Baumstämme gefällt – man konnte keine Boote mehr bauen um damit Fischen zu gehen – die Osterinsel Bewohner starben aus.

Statement zum GLS Beitrag von Thomas Jorberg, Vorstandssprecher der GLS Bank from GLS Bank on Vimeo.

“Die historisch niedrigen Zinsen stellen uns – wie auch alle anderen Banken – vor eine ebenso historische Herausforderung.

Die Zinsen auf Sparkonten und andere Einlagen gehen immer weiter zurück. Und die Kreditzinsen fallen noch schneller. Damit geht die Haupteinnahmequelle der GLS Bank, die so genannte Zinsmarge, zurück.”

Auf die sinkende Zinsmarge reagieren wir. Mit effizienteren Arbeitsweisen und Strukturen. Mit neuen Angeboten wie dem Crowdinvesting. Und mit dem GLS Beitrag.” 1€ für Geringverdiener – Formular ausfüllen – 5€ für alle anderen.

“Der verminderte GLS Beitrag darf nur beansprucht werden, wenn Ihr jährliches Einkommen unterhalb der sächlichen Existenzminima liegt. Bitte begründen Sie nachfolgend, warum Sie die Verminderung beantragen.”

“Existenzminimum 2017/2018”

“Die Höhe des Existenzminimums wird jährlich der allgemeinen Preissituation entsprechend nach oben angepasst. Grundlage für die Anpassung ist der alle zwei Jahre erscheinende Existenzminimumbericht. Wie aus dem als Unterrichtung vorgelegten 11. Existenzminimumbericht für das Jahr 2018 hervorgeht, wird das steuerfrei zu stellende sächliche Existenzminimum für die Jahre

2017 und 2018 für einen Erwachsenen € 8.820,00 bzw. € 9.000,00 betragen.

Für Ehepaare beträgt das Existenzminimum für 2018 € 14.856,00. Die Beträge umfassen neben dem Regelsatz die Aufwendungen für Kosten der Unterkunft sowie Heizkosten.”

“Existenzminium für Kinder”

“Für Kinder wird das sächliche Existenzminimum für 2017 auf € 4.716,00 und für 2018 auf € 4.788,00 festgelegt. Der Satz beinhaltet neben dem Regelsatz Aufwendungen für Bildung und Teilhabe, Kosten der Unterkunft sowie Heizkosten.”

“Stand: 28. Dezember 2016”

Quelle: https://www.leistungen.de/steuernews_fuer_mandanten/januar_2017/steuerfreies_existenzminimum_2017/index_ger.html

“Für dieses gesellschaftliche Wirken erhält die Bank von dem Kunden einen Beitrag („GLS Beitrag“) der dem verpflichtenden Beitrag der Mitglieder entspricht (vgl. §§ 12 d, 2 Absatz 4 Satzung der GLS Bank).

Der GLS Beitrag beträgt derzeit 60 Euro pro Jahr, in Ausnahme dazu für Volljährige bis zur Vollendung
des 28. Lebensjahres derzeit 12 Euro pro Jahr.

Ein freiwillig höherer Beitrag ist möglich.

Zukünftige Reduzierungen oder Erhöhungen des GLS Beitrags kann die Generalversammlung auf der Grundlage der §§ 2 Abs. 4, 12 d) der Satzung beschließen.

Sollte der GLS Beitrag zukünftig reduziert oder erhöht werden, wird dies dem Kunden spätestens zwei Monate vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens in Textform angeboten.”

Quelle: https://www.gls.de/media/downloads/sepa/Vereinbarung_GLS_Beitrag_161221.pdf

“Mit ihm stärken Mitglieder, Kundinnen und Kunden die Kernleistung der Bank, das transparente, faire Bankgeschäft mit sinnvoller Geldverwendung. Gleichzeitig machen wir uns als GLS Gemeinschaft ein Stück weit unabhängiger von den unabsehbaren Entwicklungen der Finanzmärkte. Der GLS Beitrag wird so zur Garantie für unser langfristiges, sinnvolles Wirken und die Weiterentwicklung unseres werteorientierten Bankgeschäfts.”

Quelle: https://www.gls.de/privatkunden/ueber-die-gls-bank/gls-beitrag/?noMobile=1

Macht bei 210.000 Kunden c.a. 1 Millionen EURO pro Monat für die GLS.

Statement zum GLS Beitrag von Thomas Jorberg, Vorstandssprecher der GLS Bank https://vimeo.com/203841031

Bilanzpressekonferenz Februar 2017

Links:

http://gls.de/beitrag

https://www.gls.de/privatkunden/ueber-die-gls-bank/gls-beitrag/?noMobile=1

https://www.gls.de/privatkunden/ueber-die-gls-bank/presse/pressemitteilungen/grosse-beteiligung-mitglieder-bestimmen-kurs-der-gls-bank/